Jahrestreffen 2012

Gast­ge­ber unse­res 6. GFFT Jah­res­tref­fen 2012 war die SAP AG am Stamm­sitz in Wall­dorf. An die­ser Stel­le möch­ten wir uns noch­mals sehr herz­lich beim For­schungs­be­reichs­lei­ter Inter­net App­li­ca­ti­ons & Ser­vices der SAP, Prof. Dr. Mar­tin Przew­lo­ka, und sei­nem Team für die umfang­rei­che, pro­fes­sio­nel­le und sehr herz­lich Unter­stüt­zung vor, wäh­rend und nach der Ver­an­stal­tung bedan­ken!

Im Mit­tel­punkt der dies­jäh­ri­gen Vor­trä­ge stand das The­ma Trans­for­ma­ti­on, das zur­zeit in vie­len Facet­ten an Wich­tig­keit gewinnt. Pro­mi­nen­te Bei­spie­le sind die zukünf­ti­ge Ener­gie­ver­sor­gung, die Umwelt­an­for­de­run­gen im Ver­kehrs- und Trans­port­we­sen oder das Cloud-Com­pu­ting mit sei­nen sozia­len und öko­no­mi­schen Aus­wir­kun­gen.

Zu einer erfolg­rei­chen Lösung der jewei­li­gen Her­aus­for­de­run­gen in der Gesell­schaft im All­ge­mei­nen und sehr spe­zi­fisch in bzw. zwi­schen den Unter­neh­men ist ein guter Kon­takt zwi­schen den Fir­men, den Uni­ver­si­tä­ten und der Poli­tik not­wen­dig.

Hier hat das GFFT Jah­res­tref­fen 2012 einen hof­fent­lich guten und bis zur nächs­ten Ver­an­stal­tung 2013 nach­hal­ti­gen Bei­trag geleis­tet. Die vie­len posi­ti­ven Rück­mel­dun­gen nach der Ver­an­stal­tung zei­gen, dass wir auf dem rich­ti­gen Wege sind.