LUCY Security AG ist neues Mitglied in der Security Lab Community

Bad Vil­bel, 16. Janu­ar 2019 – Das Cyber Secu­ri­ty-Unter­neh­me Lucy Secu­ri­ty ist neu­es Mit­glied in der Secu­ri­ty Lab Com­mu­ni­ty der Gesell­schaft zur För­de­rung des For­schungs­trans­fers.

LUCY Secu­ri­ty Pro­duk­te wer­den in mehr als 60 Län­dern ein­ge­setzt und ermög­li­chen es Fir­men, rea­lis­ti­sche Cyber­an­grif­fe zu simu­lie­ren. Gleich­zei­tig kann durch maß­ge­schnei­der­te Secu­ri­ty Awa­reness-Pro­gram­me und Früh­warn­sys­te­me das IT-Sicher­heits­be­wusst­sein im Unter­neh­men erhöht wer­den. Der LUCY-Ser­ver ermög­licht erst­mals Cyber­prä­ven­ti­on in Form eines stan­dar­di­sier­ten Pro­duk­tes, das für jeder­mann erschwing­lich ist. Dar­über hin­aus haben Kun­den auch die Mög­lich­keit, ihre IT-Sicher­heit ohne Spe­zi­al­kennt­nis­se zu tes­ten und zu ver­bes­sern.

Die LUCY Secu­ri­ty Awa­reness Sui­te wird zur Mit­ar­bei­ter­schu­lung und zur Simu­la­ti­on von Soci­al Engi­nee­ring Angrif­fen ein­ge­setzt. Das Pro­dukt kann direkt beim Kun­den instal­liert wer­den, eine Cloud-Ver­si­on ist eben­falls erhält­lich. Die Schwei­zer Lösung bie­tet Hun­der­te von vor­kon­fi­gu­rier­ten Phis­hing-Vor­la­gen und Schu­lungs­mo­du­len, die vom End­kun­den selbst­stän­dig genutzt wer­den kön­nen.

«Die Part­ner­schaft mit der GFFT hat für uns stra­te­gi­schen Cha­rak­ter. Wir sehen, dass Deutsch­land im inter­na­tio­na­len Ver­gleich Nach­hol­be­darf im Bereich der Mit­ar­bei­ter­sen­si­bi­li­sie­rung der Inter­net-Ver­bre­chens­prä­ven­ti­on hat und wir sehen uns in der Pflicht die Wahr­neh­mung gegen­über Cyber­se­cu­ri­ty und Crime Pre­ven­ti­on zu erhö­hen. Wir sind über­zeugt, dass die Zusam­men­ar­beit mit der GFFT ein wich­ti­ger Schritt für uns ist.» (Palo Sta­cho, Head of Ope­ra­ti­ons bei LUCY Secu­ri­ty AG)

Die neu gestar­te­te Lab Com­mu­ni­ty der GFFT bie­tet nun Tech­no­lo­gie­an­bie­tern als Com­mu­ni­ty Mit­glie­dern die Mög­lich­keit, Ihre Inno­va­tio­nen und Pro­jekt­vor­schlä­ge bei die­sen Tech­no­lo­gy Races einem hoch­ka­rä­ti­gen Fach­pu­bli­kum aus For­schung und Wirt­schaft vor­zu­stel­len, bewer­ten zu las­sen und Inter­es­sen­ten für sich zu gewin­nen. Com­mu­ni­ty Mit­glie­der haben außer­dem die Mög­lich­keit einen Ein­trag auf der GFFT Tech­no­lo­gy Map zu ver­öf­fent­li­chen und am 6. Mai 2019 das GFFT Jah­res­tref­fen im Schloss Biebrich zu besu­chen.

Über die GFFT e.V.

Die Gemein­nüt­zi­ge Gesell­schaft zur För­de­rung des For­schungs­trans­fers unter­stützt die Über­füh­rung von neu­en Ide­en und Tech­no­lo­gi­en in den Wirt­schafts­kreis­lauf. Unter­neh­men kön­nen so über eine sys­te­ma­tisch star­ke Inno­va­ti­ons­kraft ver­fü­gen und in glo­ba­li­sier­ten Märk­ten ihre Posi­ti­on durch neue Pro­duk­te und ver­bes­ser­te Ver­fah­ren aus­bau­en. Wis­sen­schaft­li­che Ein­rich­tun­gen erhal­ten durch den For­schungs­trans­fer die Mög­lich­keit, inno­va­ti­ve Ide­en zu markt­fä­hi­gen Pro­duk­ten aus­zu­bau­en.

Ansprech­part­ner für Rück­fra­gen:

GFFT Tech­no­lo­gies GmbH
Kath­rin Scheld
Koor­di­na­to­rin Mar­ke­ting
Tel: 06101/95 49 8–22
kathrin.scheld@gfft-ev.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.