GFFT gründet Community für ihr Security Lab

Bad Vil­bel, 12. Dezem­ber 2018 – Das im Juni 2018 gegrün­de­te Secu­ri­ty Lab der Gesell­schaft zur För­de­rung des For­schungs­trans­fers gemein­sam mit Sopra Ste­ria Con­sul­ting bie­tet seit Dezem­ber die Mög­lich­keit, Mit­glied der Secu­ri­ty Lab Com­mu­ni­ty zu wer­den.

Im GFFT Secu­ri­ty Lab wer­den kon­kre­te Sicher­heits­lö­sun­gen als Ant­wort auf aktu­el­le und fik­ti­ve Sze­na­ri­en ent­wi­ckelt.

Die Platt­form wird bereits jetzt von gro­ßen Unter­neh­men und For­schungs­ein­rich­tun­gen unter­stützt: Im Bei­rat sind IT-Sicher­heits­lei­ter sowie Ver­tre­ter von For­schungs­lehr­stüh­len. Ziel des Labs ist es, Inno­va­tio­nen klei­ner Unter­neh­men und Vor­ent­wick­lun­gen von for­schungs­ori­en­tier­ten Part­nern in die Pra­xis zu füh­ren. Um die­ses Ziel mög­lichst effi­zi­ent umzu­set­zen, füh­ren wir regel­mä­ßig Work­shops bei gro­ßen End­kun­den durch, zu denen wir wei­te­re Anwen­der hin­zu­la­den.

Die neu gestar­te­te Lab Com­mu­ni­ty bie­tet nun Tech­no­lo­gie­an­bie­tern als Com­mu­ni­ty Mit­glie­dern die Mög­lich­keit, Ihre Inno­va­tio­nen und Pro­jekt­vor­schlä­ge bei die­sen Tech­no­lo­gy Races einem hoch­ka­rä­ti­gen Fach­pu­bli­kum aus For­schung und Wirt­schaft vor­zu­stel­len, bewer­ten zu las­sen und Inter­es­sen­ten für sich zu gewin­nen. Im Ide­al­fall wird die Finan­zie­rung der vor­ge­schla­ge­nen Ent­wick­lungs­pro­jek­te anschlie­ßend über inter­es­sier­te Anwen­der und För­der­mit­tel finan­ziert.

Com­mu­ni­ty Mit­glie­der haben außer­dem die Mög­lich­keit einen Ein­trag auf der GFFT Tech­no­lo­gy Map zu ver­öf­fent­li­chen und am 6. Mai 2019 das GFFT Jah­res­tref­fen im Schloss Biebrich zu besu­chen.

Über die GFFT e.V.

Die Gemein­nüt­zi­ge Gesell­schaft zur För­de­rung des For­schungs­trans­fers unter­stützt die Über­füh­rung von neu­en Ide­en und Tech­no­lo­gi­en in den Wirt­schafts­kreis­lauf. Unter­neh­men kön­nen so über eine sys­te­ma­tisch star­ke Inno­va­ti­ons­kraft ver­fü­gen und in glo­ba­li­sier­ten Märk­ten ihre Posi­ti­on durch neue Pro­duk­te und ver­bes­ser­te Ver­fah­ren aus­bau­en. Wis­sen­schaft­li­che Ein­rich­tun­gen erhal­ten durch den For­schungs­trans­fer die Mög­lich­keit, inno­va­ti­ve Ide­en zu markt­fä­hi­gen Pro­duk­ten aus­zu­bau­en.

Ansprech­part­ner für Rück­fra­gen:

GFFT Tech­no­lo­gies GmbH
Kath­rin Scheld
Koor­di­na­to­rin Mar­ke­ting
Tel: 06101/95 49 8–22
kathrin.scheld@gfft-ev.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.