Die r-tec IT Security GmbH ist neues Mitglied in der Security Lab Community

Bad Vil­bel, 30. Janu­ar 2019 – Das Cyber Secu­ri­ty-Unter­neh­me r-tec IT Secu­ri­ty ist neu­es Mit­glied in der Secu­ri­ty Lab Com­mu­ni­ty der Gesell­schaft zur För­de­rung des For­schungs­trans­fers.

Wir von der r-tec IT Secu­ri­ty GmbH sind seit 20 Jah­ren auf den Bereich Cyber Secu­ri­ty spe­zia­li­siert. Der Schutz vor Cyber-Risi­ken und der Auf­bau geeig­ne­ter Sicher­heits­stan­dards ste­hen dabei im Vor­der­grund. Wir sind Bera­ter und Weg­be­glei­ter unse­rer Kun­den. Mit unse­ren ganz­heit­li­chen und inno­va­ti­ven Kon­zep­ten schaf­fen wir siche­re Räu­me für die digi­ta­le Ent­wick­lung von Unter­neh­men. Unse­ren Kun­den aus dem geho­be­nen Mit­tel­stand, Kon­zer­nen, kom­mu­na­len Rechen­zen­tren und Bun­des- oder Lan­des­be­hör­den ver­trau­en auf unse­re hoch­spe­zia­li­sier­ten Exper­ten.

Wir ver­ste­hen IT-Sicher­heit als ganz­heit­li­ches Kon­zept und bie­ten unse­ren Kun­den eine ein­ma­li­ge Kon­stel­la­ti­on von Ser­vices. Wir haben Bau­stei­ne, die Wett­be­wer­ber nicht haben. Wir schaf­fen Trans­pa­renz und Struk­tur in unüber­sicht­li­chen Situa­tio­nen. Unser Fokus ist der Pro­zess an der Schnitt­stel­le zum Kun­den. Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit steht bei uns an ers­ter Stel­le. Wir kön­nen gut zuhö­ren, Inter­es­sen klä­ren und gemein­sa­me mit unse­ren Kun­den Lösun­gen ent­wi­ckeln. Wir sind offen, ehr­lich und direkt und nichts ande­res erwar­ten wir von unse­ren Part­nern und Kun­den.

Wir set­zen auf dyna­mi­schen Schutz statt sta­ti­scher Model­le. Wir bau­en kei­ne Mau­ern, son­dern ent­wi­ckeln die indi­vi­du­el­len Lösun­gen, die unse­re Kun­den für ihre Geschäfts­pro­zes­se und Pro­duk­te benö­ti­gen.

Unse­re aktu­el­len The­men­ge­bie­te sind Infor­ma­ti­on Secu­ri­ty Manage­ment Sys­te­me, schnel­le Bedro­hungs­er­ken­nung und Bedro­hungs­be­he­bung, Kon­zep­ti­on von Cyber­ab­wehr­stra­te­gi­en, Umgang mit Sicher­heits­vor­fäl­len, siche­re Cloud­nut­zung und die Absi­che­rung Indus­trie 4.0/Industrial IT.“

Die neu gestar­te­te Lab Com­mu­ni­ty der GFFT bie­tet nun Tech­no­lo­gie­an­bie­tern als Com­mu­ni­ty Mit­glie­dern die Mög­lich­keit, Ihre Inno­va­tio­nen und Pro­jekt­vor­schlä­ge bei Tech­no­lo­gy Work­shops einem hoch­ka­rä­ti­gen Fach­pu­bli­kum aus For­schung und Wirt­schaft vor­zu­stel­len, bewer­ten zu las­sen und Inter­es­sen­ten für sich zu gewin­nen. Com­mu­ni­ty Mit­glie­der haben außer­dem die Mög­lich­keit einen Ein­trag auf der GFFT Tech­no­lo­gy Map zu ver­öf­fent­li­chen und am 6. Mai 2019 das GFFT Jah­res­tref­fen im Schloss Biebrich zu besu­chen.

Über die GFFT e.V.

Die Gemein­nüt­zi­ge Gesell­schaft zur För­de­rung des For­schungs­trans­fers unter­stützt die Über­füh­rung von neu­en Ide­en und Tech­no­lo­gi­en in den Wirt­schafts­kreis­lauf. Unter­neh­men kön­nen so über eine sys­te­ma­tisch star­ke Inno­va­ti­ons­kraft ver­fü­gen und in glo­ba­li­sier­ten Märk­ten ihre Posi­ti­on durch neue Pro­duk­te und ver­bes­ser­te Ver­fah­ren aus­bau­en. Wis­sen­schaft­li­che Ein­rich­tun­gen erhal­ten durch den For­schungs­trans­fer die Mög­lich­keit, inno­va­ti­ve Ide­en zu markt­fä­hi­gen Pro­duk­ten aus­zu­bau­en.

Ansprech­part­ner für Rück­fra­gen:

GFFT Tech­no­lo­gies GmbH
Kath­rin Scheld
Koor­di­na­to­rin Mar­ke­ting
Tel: 06101/95 49 8–22
kathrin.scheld@gfft-ev.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.