News

Neuer Best Practice Arbeitskreis: IT-Strategie

Die GFFT rich­tet einen Best Prac­tice-Arbeits­kreis zum The­ma IT-Stra­te­gie ein. Gelei­tet wird die­ser Arbeits­kreis von Prof. Dr. Fre­de­rik Ahle­mann vom Lehr­stuhl für Wirt­schafts­in­for­ma­tik und Stra­te­gi­sches IT-Manage­ment an der Uni­ver­si­tät Duis­burg-Essen.

Es gibt viel­fäl­ti­ge Auf­ga­ben, die ein IT-Ver­ant­wort­li­cher heu­te für den Kon­zern leis­ten muss. Laut einer Bench­mar­king-Stu­die haben Unter­neh­men durch­schnitt­lich 122 Pro­jek­te im Port­fo­lio. Der Ein­fluss des Pro­jekt­ge­schäfts und der über­ge­ord­ne­ten IT-Stra­te­gie auf den Unter­neh­mens­er­folg ist daher signi­fi­kant. Dabei gibt es viel­fäl­ti­ge Moti­va­tio­nen für Inves­ti­tio­nen in Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie:

  • Rea­li­sie­rung von Kos­ten­sen­kungs­po­ten­zia­len
  • Umsatz- und Ertrags­stei­ge­run­gen
  • Errei­chen stra­te­gi­scher Unter­neh­mens­zie­le
  • Sicher­heit bzgl. exter­ner oder inter­ner Angrif­fe auf die Daten­in­fra­struk­tur
  • Unter­stüt­zung von Com­pli­an­ce und Gover­nan­ce

Die­se Zie­le wer­den jedoch häu­fig trotz erfolg­rei­cher tech­ni­scher Umset­zung nicht oder nur teil­wei­se rea­li­siert. Die Grün­de hier­für sind viel­fäl­tig: Unge­nü­gen­de Berück­sich­ti­gung von Tech­no­lo­gi­en, Geschäfts­pro­zes­sen, Men­schen und Ent­schei­dungs­we­gen vor, wäh­rend, und nach dem Abschluss von IT-Pro­jek­ten.

Der Arbeits­kreis rich­tiet sich vor­nehm­lich an Chief Infor­ma­ti­on Offi­cer und IT-Lei­ter, denen die GFFT einen Über­blick über neue Metho­den, Erfah­rungs­be­rich­te aus durch­ge­führ­ten Pro­jek­ten oder Bewer­tun­gen von am Markt ange­bo­te­nen Tech­no­lo­gi­en bie­tet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.