News

GFFT finanziert Promotionsvorhaben

Um den Inno­va­ti­ons­stand­ort Deutsch­land vor­an­zu­brin­gen, ist es wich­tig, mög­lichst vie­len jun­gen Men­schen Zeit zu geben, neue Ide­en pro­to­ty­pisch zu rea­li­sie­ren. Dabei ist dar­auf zu ach­ten, dass das bei den Absol­ven­ten noch nicht exis­tie­ren­de Pra­xis­wis­sen suk­zes­si­ve auf­ge­baut wird und in die Ent­wick­lung mit­ein­flie­ßen kann.

Aus­ge­hend von die­sen Zie­len hat die GFFT jetzt ein Ange­bot ein­ge­rich­tet, bei dem enga­gier­te Absol­ven­ten im Rah­men einer Indus­trie­pro­mo­ti­on ihren Dok­tor­grad erwer­ben kön­nen. Hier­bei wer­den die Mit­ar­bei­ter zu 60 % in einem Unter­neh­men pas­send zum Dis­ser­ta­ti­ons­the­ma ein­ge­setzt und kön­nen die ver­blei­ben­den 40% zur Erstel­lung einer For­schungs­ar­beit nut­zen. Sowohl das The­ma als auch die Aus­wahl des Dok­tor­va­ters ste­hen dem Mit­ar­bei­ter frei, die GFFT beschränkt sich auf die Ein­stel­lung des Mit­ar­bei­ters, die Bereit­stel­lung der koope­rie­ren­den Unter­neh­men und, wenn nötig, die Kon­takt­auf­nah­me zu geeig­ne­ten Lehr­stüh­len.

Inter­es­sen­ten wer­den gebe­ten, sich bei der GFFT zu bewer­ben. Mög­li­che The­men soll­ten sich idea­ler­wei­se im Umfeld der lau­fen­den Akti­vi­tä­ten der GFFT bewe­gen, also bspw. Soft­ware­ent­wick­lung, Indus­trie 4.0, IT-Secu­ri­ty, IT-Infra­struk­tu­ren, IT-Stra­te­gie, Ope­ra­ti­ons Rese­arch, Fin­techs. Ande­re The­men müs­sen indi­vi­du­ell dis­ku­tiert wer­den.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.