WISE (Wiringless Implantable Stretchable Electronics), ein Unternehmen mit Sitz in Mailand und Berlin, entwickelt eine neue Generation implantierbarer Geräte für die Neurostimulation. Die Herstellung erfolgt mittels einer einzigartigen und patent-geschützten Technologieplattform. Das Unternehmen gibt nun bekannt, dass es eine Seed-Finanzierung in Höhe von € 1 Mio. einwerben konnte, um die Entwicklung seines ersten Produktes für die Rückenmmarksstimulation voranzutreiben. High-Tech Gründerfonds, Atlante Seed und b-to-v Partners führen die Runde gemeinsam an und wurden verstärkt durch den bestehenden Investor Agite. “Wir fühlen uns geehrt durch das entgegengebrachte Vertrauen seitens der Investoren und freuen uns, dass Sie unsere Einschätzung, dass diese Technologie den Neurostimulationsmarkt verändern kann, teilen. Wir sind uns sicher, dass unsere Produkte echte, fundamental neue Merkmale aufweisen und dadurch die Probleme derzeitiger Produkte lösen können.“ kommentiert WISE‘s CEO und Mitgründer Dr. Luca Ravagnan. „Der Abschluss dieser Runde ermöglicht es uns, den Prototypen fertigzustellen und die präklinische Entwicklung zu beginnen.“ “Wir glauben seit der Unternehmensgründung fest an dieses Projekt und das wissenschaftliche Team dahinter.“, fügt Agite’s Präsident Dr. Mario Zanone Poma hinzu. „Wir bewerten die Beteiligung von drei großen europäischen Seed-Investoren an dieser Runde als einen signifikanten Schritt auf dem Weg von WISE zum kommerziellen Erfolg.“ Die Elektroden und Kabel, die derzeit in der Neurostimulation zum Einsatz kommen, haben zwei gewichtige Nachteile: sie können sowohl ihre Leitfähigkeit verlieren als auch dislozieren. Beide Probleme sind auf die Starrheit des derzeitig verwendeten Materials zurückzuführen. WISEs Vorteil gegenüber dem Wettbewerb liegt in seiner patentierten Technologie – entwickelt  an der Universität Mailand - die das Einbringen von elektronischen Leiterbahnen in Silikone ermöglicht. Basierend auf dieser Technologie kann WISE hoch-elastische Elektroden von sehr hoher Zuverlässigkeit fertigen, die Dehnungen und Verdrehungen ohne das Risiko eines elektrischen Bruches oder eines Dislozierens verkraften können. „Wir sind uns sicher, dass es einen Bedarf für WISE’s vielseitige Produkte geben wird und wir freuen uns darauf, zu sehen, wie WISE sich im schnell-wachsenden Milliardenmarkt der Neurostimulation behaupten wird; ein Markt der seit Jahren auf echte Innovationen wartet.“, kommentiert Dr. Christian Jung vom HTGF. „WISE wird nicht nur die Herstellungskosten für solche Systeme um mehrere Größenordnungen senken, sondern auch, durch die verringerte Invasivität der Geräte, mithelfen, die Neurostimulation für neue Indikationen nutzbar zu machen.“ Neben diesen Vorteilen ist ebenfalls das Risiko des Entstehens von Entzündungen des umliegenden Gewebes deutlich dadurch reduziert, dass die Produkte der WISE weicher und dünner sind. „Wir beobachten WISE bereits seit ihrem Sieg bei der Start-Up Initiative/ Nanochallenge 2011. Wir glauben fest an das Potential der Technologie und der daraus abgeleiteten Produkte, die das Feld verändern könnten“, sagt Dr. Alvise Bonivento von Atlante Seed. „Darüber hinaus sind wir hoch erfreut, ein Teil dieser internationalen Investorengruppe zu sein, die das Unternehmen auf seinem Weg unterstützten wird.“ „Die existierende Technologie in diesem Bereich ist nicht in der Lage die derzeitigen und zukünftigen Anforderungen an Systeme zur Neurostimulation zu erfüllen. Dies sind unter anderem kleinere, elastische und zuverlässige Elektroden.“, fügt Benedikt Kronberger von b-to-v Partners hinzu. „Patienten-spezifische Elektrodenanordnungen scheinen nun möglich aufgrund der Fähigkeit von WISE, Elektroden mit hochkomplexer Struktur herzustellen.“ Während sich das Unternehmen vollumfänglich mit der Entwicklung von Geräten für die Neurostimulation beschäftigen wird, kann die Technologie prinzipiell in vielen weiteren Bereichen zum Einsatz kommen, z.B. in der Unterhaltungselektronik. Nähere Informationen sind erhältlich unter info@wisebiotech.com oder auf der Website des Unternehmens www.wisebiotech.com. Über WISE WISE ist ein medizintechnisches Unternehmen, das 2011 von den vier wissenschaftlichen Gründern zusammen mit dem Angelinvestor Agite gegründet wurde und später ebenfalls durch Veneto Nanotech gefördert wurde. Das Team hinter WISE hat weitreichende Erfahrung in den Bereichen Nano- und Biotechnologie. WISE hat es sich zur Aufgabe gemacht Geräte zur Neurostimulation auf den Markt zu bringen die auf seiner patent-geschützten Technologieplattform basieren. Kontakt: WISE S.r.l. Dr. Luca Ravagnan Piazza Duse, 2 20122 Milano Tel:  +39 02 5666 0193 info@wisebiotech.com www.wisebiotech.com Über Atlante Seed Atlante Seed ist ein Fonds der Intesa Sanpoalo Gruppe. Der Fonds zielt auf Seed- und Frühphasenfinanzierungen und investiert in innovative Unternehmen mit starkem Wachstumspotential. Dabei legt Atlante Seed besonderen Wert darauf, dass es sich um High-Tech Unternehmen handelt. Neben diesen Aktivitäten investiert der Fonds ebenfalls in ausgewählte Inkubatoren und Akzeleratoren die auch bestimmt Bereich spezialisiert sind. Kontakt: Atlante Seed Dr. Alvise Bonivento atlanteseed@intesasanpaolo.com http://www.imiinvestimenti.it/fondi-chiusi-it/fondo-atlante-seed.htm  Über b-to-v Partners Die b-to-v Partners AG mit Sitz in St. Gallen ist mit 200 Mitgliedern eines der führenden Netzwerke unternehmerischer Privatinvestoren in Europa. Zudem ist die Gesellschaft auch als eigenständiger Investor tätig, der die ihm anvertrauten Mittel in Start-ups, Mittelstandsbeteiligungen und Special Opportunities investiert. b-to-v verbindet die Branchenexpertise und Erfahrung unternehmerischer Privatinvestoren und der Investment Professionals im eigenen Team mit Beteiligungsmöglichkeiten an Firmen, die von überzeugenden Unternehmern geführt werden. Mit diesem Investmentansatz hat sich b-to-v zum Ziel gesetzt, nachhaltigen Mehrwert sowohl für die weltweit finanzierten Unternehmen als auch für die investierenden Unternehmer zu schaffen und attraktive Renditen zu erreichen. Das gemeinsame Investieren und die Freude an der gegenseitigen finanziellen, inhaltlichen und persönlichen Unterstützung von Unternehmer zu Unternehmer ist Kern der b-to-v Philosophie. Weitere Informationen unter www.b-to-v.com Pressekontakt b-to-v Partners: Saskia Schauer HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations GmbH Tel: +49 40 36 90 50-57 s.schauer@hoschke.de Über Agite Agite! S.p.A. ist ein italienischer Angel-Investor aus Mailand der von einer Gruppe Managern, Unternehmer, Anwälte und Buchhalter gegründet wurde. Agite! hat es sich zum Ziel gesetzt wissenschaftliche Teams mit innovativen Technologien und Geschäftsvorhaben bei der Gründung zu unterstützen; dies einerseits mit einem Angelinvestment und andrerseits indem Sie die Gründer aktiv begleiten und Ihnen dabei helfen von der Rolle des Wissenschaftlers in die eines Unternehmers zu finden. Über den High-Tech Gründerfonds Der High-Tech Gründerfonds investiert Risikokapital in junge, chancenreiche Technologie-Unternehmen, die vielversprechende Forschungsergebnisse unternehmerisch umsetzen. Mit Hilfe der Seedfinanzierung sollen die Start-Ups das F&E-Vorhaben bis zur Bereitstellung eines Prototypen bzw. eines „Proof of Concept“ oder zur Markteinführung führen. Der Fonds beteiligt sich initial mit 500.000 Euro; insgesamt stehen bis zu zwei Millionen Euro pro Unternehmen zur Verfügung. Investoren der Public-Private-Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, die KfW Bankengruppe sowie die 17 Wirtschaftsunternehmen ALTANA, BASF, B. Braun, Robert Bosch, CEWE Color, Daimler, Deutsche Post DHL, Deutsche Telekom, Evonik, Lanxess, media + more venture Beteiligungs GmbH & Co. KG, METRO, Qiagen, RWE Innogy, SAP, Tengelmann und Carl Zeiss. Der High-Tech Gründerfonds verfügt insgesamt über ein Fondsvolumen von rund 573,5 Mio. EUR (272 Mio. EUR Fonds I und 301,5 Mio. EUR Fonds II). Konakt: High-Tech Gründerfonds Management GmbH Dr. Christian Jung Schlegelstraße 2 53113 Bonn Tel.: +49 (228) 823 001-45 Fax: +49 (228) 823 000-50 info@high-tech-gruenderfonds.de www.high-tech-gruenderfonds.de