Legasthenie: Grundlagen für Frühtest gelegt
21.07.2017
Forscher wollen betroffene Kinder anhand von Hirnaktivität und Gen-Analysen schon im Kindergartenalter erkennen
Gene und Umwelt können zusammen krank machen
21.07.2017
Kombination aus CACNA1C-Gen und Stress erhöht Risiko für psychiatrische Erkrankung
CFK-Booster für Ariane-6 erfolgreich getestet
21.07.2017
In erfolgreichen Tests hat der erste Prototyp eines Boostergehäuses für das künftige Trägersystem ARIANE 6 seine Belastbarkeit unter Beweis gestellt. Das beim DLR Stuttgart und Augsburg in Kooperation mit MT Aerospace AG entwickelte und gefertigte Raketenmotorgehäuse besteht nahezu vollständig aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Im Zusammenspiel mit neu entwickelten Fertigungs- und Produktionstechnologien trägt dies wesentlich zur Senkung des Gewichts und der Kosten und damit zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der neuen europäischen Rakete bei.
Quelle: DLR
Technologietag 2017
21.07.2017
Veranstaltung Fraunhofer-Allianz Big Data, 5.-6. Oktober 2017, Ort: Fraunhofer IIS, Nürnberg
Quelle: Fraunhofer IAO
Ein gesunder Lebensstil erhöht die Lebenserwartung um rund sieben Jahre
20.07.2017
Normalgewicht, Nichtrauchen und wenig Alkohol bringen viel gesunde Lebenszeit
Präzisionstransponder werden vom DLR an die kanadische Raumfahrtagentur geliefert
19.07.2017
Die Kalibrierung von Radarsatelliten ist ein zentrales Forschungsthema des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). „Wir haben in den letzten Jahren den unangefochtenen Status eines internationalen Kalibrierzentrums für Radarsatelliten erlangt“, so Prof. Alberto Moreira, Direktor des Instituts für Hochfrequenztechnik und Radarsysteme. Mit neuartigen Verfahren konnten für die Radarsatelliten TerraSAR-X und TanDEM-X herausragende radiometrische und geometrische Genauigkeiten erzielt werden.
Quelle: DLR
UN-Habitat und DLR wollen im Bereich Urbane Mobilität enger zusammenarbeiten
19.07.2017
Am 3. Juli 2017 unterzeichneten UN-Habitat, das Programm der Vereinten Nationen für menschliche Siedlungen, und das Institut für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) eine Absichtserklärung, um die Kooperation im Bereich nachhaltiger urbaner Mobilität zu stärken.
Quelle: DLR
LISA Pathfinder bereitet den Weg für das Gravitationswellen-Observatorium LISA
19.07.2017
Am Abends des 18. Juli 2017 ist die Mission LISA Pathfinder nach 16 Monaten wissenschaftlichen Betriebs im Orbit abgeschaltet worden. Damit geht eine anspruchsvolle Technologiedemonstration im Weltraum zu Ende. Das Raumfahrtmanagement im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und die Max-Planck-Gesellschaft haben den deutschen Beitrag zu dieser Mission der europäischen Weltraumorganisation ESA finanziert.
Quelle: DLR
Pompeji im Wandel
19.07.2017
Kunsthistoriker und Bauphysiker nutzen das antike Weltkulturerbe als Restaurierungsarchiv - die einen, um Mörtel und Architekturoberflächen zu untersuchen, die anderen, um anhand alter Text- und Bildquellen herauszufinden, warum wie restauriert wurde.
Russische Delegation mit Präsident Putin am DLR-Stand
18.07.2017
Der Stand des DLR gehörte am 18. Juli 2017 zu den Programmpunkten des russischen Präsidenten Wladimir Putin auf der Luft- und Raumfahrtmesse MAKS, die zurzeit am Flughafen Zhukovsky nahe Moskau stattfindet. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zeigt dort Exponate aus der Raumfahrtforschung. Prof. Pascale Ehrenfreund, Vorstandsvorsitzende des DLR, sowie Dr. Gerd Gruppe, Vorstand des DLR-Raumfahrtmanagement, und Prof.
Quelle: DLR